Staubsauger – worauf achten beim Kauf?

Staubsauger sind unverzichtbar im Haushalt. Wer möchte noch mit dem Besen die Wohnung reinigen und dabei den Staub einatmen, den der Besen aufwirbelt? Niemand und daher bietet sich der Staubsauger an. Dieser sollte aber so gekauft werden, wie er auch später eingesetzt wird. Staubsauger sind recht einfach ausfindig zu machen, dennoch gibt es unterschiedliche Modelle zahlreicher Hersteller.

Die Vielfalt

Staubsauger - worauf achten beim Kauf?

Staubsauger – worauf achten beim Kauf?

Es gibt den normalen Staubsauger, der mit Hilfe eines Beutels betrieben wird. Diese Beutel müssen spätestens wenn sie voll sind ausgeleert werden oder entsorgt. Staubsauger mit einem Staubbeutel sind praktisch und können sehr leistungsstark sein. Dennoch kann es passieren, das je voller der Beutel wird, umso schwächer wird der Staubsauger in seiner Leistung. Viele Verkäufer oder Hersteller solcher Staubsauger preisen ihre Produkte ohne Saugkraftverlust an und diese Geräte können das in der Regel auch erfüllen. Dennoch muss ein Staubsauger auch korrekt gewartet werden. Neben dem Kauf von Beuteln, sollte auch der Filter, der sich im Staubsauger befindet, hin und wieder gereinigt werden. Einige lassen sich auswaschen, während andere hingegen komplett ausgetauscht werden müssen. Bei Staubsaugern mit Staubbeuteln ist beim Nachkaufen der Beutel in der Regel ein entsprechender Filter vorhanden. Dieser muss dann nur noch nach Anleitung eingesetzt werden.

Als zweites Modell ist der Staubsauger mit Zyklon Technologie empfehlenswert. Diese Modelle sind leicht zu handhaben und der Staubbehälter lässt sich einfach reinigen. Man hat meistens eine Klappe, mit deren Hilfe der Staub sich einfach ausschütten lässt. Natürlich haben auch Zyklonstaubsauger Filter. Diese sollten ebenfalls von Zeit zu Zeit ausgetauscht oder gereinigt werden. Bei diesen Staubsaugern sind die Filtern nicht günstig und der Käufer sollte bereits vor dem Kauf auch die Ersatzteilsuche in Angriff nehmen. Staubsauger mit Zyklon Technologie sind immer leistungsstark und saugen ohne Verlust und das auch dann, wenn der Staubbeutel gefüllt ist.

Das dritte Modell ist der Handstaubsauger. Diese sind mittlerweile sehr gut ausgearbeitet und haben einen Leistungsstarken Akku verbaut. Dadurch kann das Gerät immer einsatzbereit sein und wird sich auch einfach leeren lassen. Ältere Modelle sind hingegen öfter an das Stromnetz angeschlossen als in Betrieb. Wer einen kompakten Handstaubsauger kaufen möchte, sollte sich genauer umschauen und in Ruhe das richtige Modell auswählen.

Sehr gut und nützlich sind Milbenstaubsauger. Diese haben einen Wasserbehälter mit an Bord und saugen mit einer enormen Kraft. Besonders in Allergikerhaushalten ist ein solcher Staubsauger unverzichtbar und sollte gekauft werden. Diese Staubsauger sind aber auch etwas teurer als andere Modelle, werden sich aber schnell bezahlt machen.

Staubsauger mit oder ohne eingebauten Akku?

Heute gibt es alles, was das Herz begehrt. Man kann mit dem Staubsauger absolut flexibel sein, wenn dieser über einen eingebauten und leistungsstarken Akku verfügt. Wer jedoch die ganze Wohnung reinigen möchte auf einmal, der sollte sich doch für einen Staubsauger ohne Akku entscheiden. Diese Modelle arbeiten kräftig und ausdauernd und werden das Vorhaben schnell erfüllen.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass jeder selbst entscheiden muss, welcher Staubsauger für ihn perfekt ist. Es gibt zahlreiche Modelle, die ihre eigenen Vorteile mit sich bringen und wenn die Leistung stimmt, dann ist alles andere ohnehin nebensächlich.

 

Veröffentlicht in Haushalt Getagged mit: ,